Ausrüstung

Die passende Ausrüstung zum Wandern

Outdoor boomt auf allen Ebenen. Besonders beliebt ist das Wandern bei vielen Menschen ganz unterschiedlichen Alters. Und das natürlich zurecht, denn die ausgiebigen Touren durch Wälder und über Berge halten nicht nur fit, sondern sind auch beeindruckende, nachhaltige Naturerlebnisse. Damit die nächste Wandertour auch wirklich Spaß machen kann, muss nicht nur die Route gut geplant sein; auch das Equipment muss stimmen und den individuellen Anforderungen entsprechen.

Wanderstöcke sind wirklich eine Hilfe im Gebirgezoom

Zu den ausschlaggebenden Faktoren für den Kauf der geeigneten Wanderausrüstung zählt zunächst die geplante Tour. Eine Hochtour oder eine Bergwanderung stellen andere Ansprüche an Wanderer und Equipment als eine Route, die vornehmlich durch Ebenen oder flache Täler führt. Auch die Länge der Wanderung ist entscheidend, denn je länger Wanderer unterwegs sind, umso mehr Ausrüstung benötigen sie, und das Equipment muss bei längeren Touren auch naturgemäß mehr aushalten können. Nicht zuletzt spielt die Jahreszeit eine wichtige Rolle: Natürlich braucht es im Sommer andere Bekleidung, Zelte und Accessoires als bei einer Winterwanderung, einer Ski- oder Schneeschuhtour. 

Grundsätzlich gilt die Faustregel: Wanderer sollten so viel Ausrüstung wie nötig und so wenig wie möglich mitnehmen. Der Rucksack sollte möglichst ein Gewicht von neun Kilo nicht überschreiten, damit er noch vergleichsweise bequem getragen werden kann, auch wenn die Tour lang oder schwierig ausfällt. Wenn es um die Bekleidung geht, sollte darin ausreichend Funktionsunterwäsche, Socken, Oberbekleidung, Hosen, Jacken und, abhängig von der Region und der Jahreszeit, Handschuhe, Mütze und Stirnband untergebracht werden. Wie viel im Einzelfall wovon benötigt wird, entscheidet sich anhand der Dauer der Wanderung, der aktuellen Witterungsverhältnisse und den individuellen Bedürfnissen des Wanderers. Der Rucksack selbst sollte wasserdicht sein, damit sein Inhalt auch bei Regen oder Schnee trocken bleibt. Für alle anderen Rucksäcke gibt es einen Regenschutz, den man bei Bedarf über den Rucksack stülpen kann.

Je größer der Rucksack desto wichtiger sind Wanderstöckezoom

Die weitere Ausrüstung für jede Wandertour beinhaltet passende Bergstiefel, die ebenfalls abhängig vom gewählten Einsatzgebiet, der Jahreszeit und dem Schwierigkeitsgrad der Strecke gewählt werden. Ausreichender Sonnenschutz darf ebenfalls nicht fehlen, ebenso wenig wie Proviant und Wasser in entsprechenden Behältnissen. Ein Kompass kann sinnvoll sein; eine Karte der Umgebung und natürlich ein Erste-Hilfe-Set, falls es zu kleineren Verletzungen unterwegs kommt, sind obligatorisch. 

Wanderstöcke sollten besonders dann zum Einsatz kommen, wenn die Tour am Berg oder in besonders unwegsamem Gelände stattfindet, bzw. wenn man einen schweren Rucksack zu tragen hat. Die bei vielen Wanderern beliebten Trekkingstöcke sind dazu gedacht, zusätzlichen Halt zu geben und so die Gefahr eines Ausrutschens oder Sturzes zu verringern. Insbesondere beim Abstieg entlasten sie auch die Gelenke, vor allem die Knie, die teils hohen Belastungen ausgesetzt sind. Auch der Rücken wird unterstützt, denn die Verwendung von Wanderstöcken sorgt für eine allgemein aufrechtere Haltung. Nicht nur ältere Wanderer profitieren von den funktionalen Stöcken, die mit den hölzernen Varianten aus der Vergangenheit längst nichts mehr zu tun haben.  

Wer mit Trekkingstöcken unterwegs sein möchte, sollte wenn möglich immer zwei Stöcke verwenden, um eine höchstmögliche Trittsicherheit und Entlastung zu gewährleisten. Außerdem kann der Einsatz nur eines Stockes zu einer Fehlhaltung führen, die auf Dauer für Beschwerden im Rücken sorgen kann. Moderne Wanderstöcke lassen sich individuell in der Länge verstellen und so an die Körpergröße des Wanderers anpassen. Dies ist ebenfalls zugunsten einer korrekten Körperhaltung wichtig, denn nur ein zur Körpergröße passender Trekkingstock bietet optimalen Halt und entlastet Rücken, Schultern und Knie und trägt zu einem maximalen Komfort auf Wanderungen bei. 

Aktuelles aus dem Bergjournal

  • Der legendäre Pleisen-Toni - 100 Jahre

    Am 6. Januar 2020 wäre der 2007 verstorbene Pleisen-Toni 100 Jahre geworden – eine Bergsteigerpersönlichkeit aus Scharnitz, ein Urgestein aus dem Karwendelgebirge und nicht zuletzt Hüttenwirt und Bergführer. Durch seine wirklich bemerkenswerte Lebensgeschichte wurde Toni Gaugg zu einer weit über die Grenzen Tirols hinaus bekannten Persönlichkeit. 3 Jahre vor seinem Tod durfte ich den Toni für eine Zeitung interviewen. Und bei diesem gemütlichen Ratsch hat er mir viele Geschichten erzählt…

  • Dichternarzisse

    Sie ist eine der schönsten Alpenpflanzen überhaupt – und wie kaum eine andere Blume dazu geeignet, den Betrachter in die schönsten Träume vom Bergfrühling und wärmenden Sonnenstrahlen zu versetzen – auch, und vor allem besonders dann, wenn das verklärt betrachtete Vorkommen auf der eigenen Fensterbank ist!

  • Trailrunning

    Trailrunning ist die vielseitigste Art des Laufens und wird als Trendsport immer beliebter. Statt hartem Asphalt locken flowige Trails und knackiges alpines Terrain die Ausdauersportler hinaus in die Natur auf unbefestigte Wege.

  • Tipps für zuhause zur Pflege von Outdoorbekleidung und Schuhen - mit Nikwax

    Die nachhaltigste Jacke ist die, die bereits im Schrank hängt – sie hält ewig, wenn sie regelmäßig gepflegt wird! Das effektive Duo Tech Wash und TX.Direct bieten optimalen Nässeschutz für Jacken mit Membran oder PU-Beschichtung und bewahren gleichzeitig deren Atmungsaktivität. Und das seit jeher PFC- & treibgasfrei.

  • Alpine Satire - Bin ich eigentlich ein Schaf?

    Wer kennt das nicht? Die Frühjahrsskitour soll eigentlich das Highlight der Saison werden, bereits mitten in der Nacht geht es los, doch die Stunden davor liegt man schlaflos im Bett. Und nicht mal "Schafe zählen" hilft.

  • Christrose

    Nur noch selten ist die Christrose in der Natur anzutreffen, der Raubbau an der schönen Winterpflanze hat deutliche Spuren hinterlassen – dabei ist im Umgang mit der Christrose durchaus Vorsicht geboten, denn sie ist tödlich giftig!

Meindl Shoes For Actives

Bild des Monats

042020
6f28954ef372432fc4aab7e67cc86854.jpg
Sehnsuchtsorte

Benutzer: Bergindianer

Beschreibung: Wer hätte gedacht, dass unsere Berge, unsere Sehnsuchtsorte nicht mehr erreichbar sind. Die Corona-Krise lässt uns im Augenblick nur von ihnen träumen. Hier Frühling im Defereggental.
95cd39fbdb7464d3c59bc428602130ea.jpg
Sundowner-Skitour

Benutzer: Schneefee

Beschreibung: Eine Sundowner-Skitour ist immer ein besonderes Erlebnis für Momenten-Sammler. Hier Rauhkopf am Spitzing im Abendlicht.
913cf8ef6357b2d43c4a706bdf716a18.jpg
Hochlagen im Nationalpark Bayerischer Wald

Benutzer: bayerwaldpfade

Beschreibung: Winter in den Hochlagen im Nationalpark Bayerischer Wald - www.bayerwaldpfade.de
Zum Touren-Bild des Monats...
Bergsport- und Outdoorausrüstung sicher online kaufen im Outdoor-Shop bergzeit.de

tourentipp.com-Karten-Shop

Kartenshop

Wanderkarten sind ein unverzichtbarer Begleiter auf Tour. In unserem Kartenshop finden Sie eine komplette Liste aller Kompass Wanderkarten mit Bestellmöglichkeit. Selbstverständlich gibt es auch eine Auswahl an Alpenvereinskarten, an Topographischen Wanderkarten vom Bayerischen Landesvermessungsamt sowie alle Digitalen Karten von MagicMaps und Schweizer Landeskarten.

ORTOVOX Westalpen
 
 

tourentipp.com für Bergtouren, Skitouren, Klettersteige, Wandern und zum Bergsteigen

© 2020 tourentipp.com Alle Rechte vorbehalten