Ausrüstung

Dein Ski-Outfit für Freeride, Tour und Piste

Wenn die Wintersportsaison erst einmal begonnen hat, gibt es für Skifans kein Halten mehr. Dabei spielt es kaum eine Rolle, ob es sich um Freerider, Tourengeher oder Snowboarder handelt, die Sehnsucht nach dem eisigen Weiß vereint in der Regel alle Wintersportler. Wichtiger denn je ist allerdings eine hochwertige und zuverlässige Ausrüstung, die natürlich auf den jeweiligen Sport ausgerichtet sein muss.

- Werbeartikel -

Die Bedingungen sind heute härter als früher: Denn (abgesehen von der Saison 2019) wird ja nun überwiegend auf hartem Kunstschnee gefahren. Die Pisten sind heute also nicht nur voller, sondern auch schneller, und dadurch steigt leider auch das Unfallrisiko. Lawinenabgänge gehören jedes Jahr zu den Schreckensmeldungen der Skisaison, und oft sind davon auch Unbeteiligte betroffen und nicht nur diejenigen, die durch unverantwortliches Handeln und das Fahren abseits der Pisten derartige Ereignisse auslösen.

Sicherheit steht an erster Stelle

©istock.com/Jag_czzoom

Umso wichtiger ist es, dass Anfänger wie Profis sich ausreichend informieren und bei ihrer Ausrüstung auf größtmögliche Sicherheit achten. Das beginnt in jedem Fall beim Helm als unerlässlichen Schutz für den Kopf. Hinzu kommen Protektoren, hochwertige Skibrillen, sowie für Tourengeher und Variantenfahrer Lawinenverschütteten- suchgerät, Lawinensonde und schaufel. Das alles bringt natürlich nur etwas, wenn man eine entsprechende Ausbildung hat und auch mit der Notfallausrüstung umgehen kann. Auf der Piste bieten dagegen Protektor-Westen oder -Jacken einen hohen Schutz, wie folgendes Video über die Komperdell Protektor Technik eindrucksvoll veranschaulicht.

Bei einem Aufprall absorbieren die Protektoren einen Großteil der Energie, wodurch vor allem die empfindliche Wirbelsäule geschützt wird. Erhältlich sind entsprechende Protektoren beispielsweise in bekannten Onlineshops: Das umfangreiche Sortiment von Skibekleidung und Zubehör bei Keller Sports umfasst neben Protektoren für Wintersportler auch weitere Ausstattung für mehr Sicherheit.

Bekleidung ist mehr als optische Verpackung

Beim Thema Sicherheit geht es aber nicht nur um den Schutz vor Unfällen. Auf den Pisten herrschen häufig extrem niedrige Temperaturen, und gerade Tourengeher sind auch Wetterumschwüngen ausgeliefert, die schnell gefährlich werden können. Die Ausstattung mit wetterfester Funktionskleidung kann daher lebensnotwendig sein und sollte keinesfalls vernachlässigt werden.

©istock.com/yuran-78zoom

  • Hosen und Jacken sollten sowohl wind- als auch wasserfest sein und über eine möglichst hohe Wassersäule verfügen. Der optimale Sitz ist wichtig, um dem Sportler die größtmögliche Bewegungsfreiheit zu bieten. Eine ausreichende Anzahl an Taschen, die aufnehmen, was bei der jeweiligen Sportart nötig ist, gehört ebenfalls zu den nützlichen Details.  
  • Hinzu kommen auch Mützen, die helmtauglich sein sollten, atmungsaktive Wäsche und rutschfeste Strümpfe, die vor unangenehmer Blasenbildung schützen.  
  • Dass Skier und vor allem Schuhe sowie Bindungen von hochwertiger Qualität sein müssen, versteht sich von selbst, denn sie bilden die Basis beim Skisport. 
  • Ebenso muss ein Rucksack, der bei Touren von ein oder mehr Tagen das nötige Gepäck aufnimmt, den Anforderungen gerecht werden und den Witterungsbedingungen standhalten. Weil jeder Bergsportler eine andere Statur hat, ist es wichtig einen individuell passenden Rucksack auszuwählen, mit einem bequemen Tragsystem.

Nicht nur Ausrüstung schützt vor Verletzungen

©istock.com/squirrel_photographyzoom

Nicht unerheblich ist nicht zuletzt der körperliche Zustand, wenn es um den Schutz vor Verletzungen geht. Wer vor dem Winterurlaub regelmäßig Dehnübungen und Ausdauersport betreibt sowie spezifisches Kraft-Ausdauertraining macht, kann sein individuelles Verletzungsrisiko merklich senken. Im Fokus sollte dabei speziell das Training von Muskelgruppen rund um das Knie stehen. 

Laut der der statistischen Auswertungsstelle für Ski-Unfälle kommen noch immer Knieverletzungen mit Abstand am häufigsten vor.

Bild 1: ©istock.com/Jag_cz
Bild 2: ©istock.com/yuran-78 
Bild 3: ©istock.com/squirrel_photography

Aktuelles aus dem Bergjournal

  • Wandern mit Kindern - Bergtouren mit Familie

    Urlaub im Inland wird großgeschrieben und das nicht nur in Corona-Zeiten. Das heißt aber auch, dass viele den klassischen Badeurlaub gegen einen Wanderurlaub tauschen. Wandern also mit der Familie, auf Tour mit Kindern – damit das gelingt, haben wir ein paar Tipps und Tourenempfehlungen für Sie zusammengestellt.

  • Kreuzblümchen

    Trotz seines Namens hat das Kreuzblümchen weder kreuzförmige Blüten noch kreuzgegenständige Laubblätter. Sein Name bezieht sich auf seine Blütezeit, die zuverlässig Jahr für Jahr in der Kreuzwoche vor Christi Himmelfahrt einsetzt.

  • DIGITAL AUF HOCHTOUREN

    Es ist eine der anspruchsvollsten, aber auch eine der faszinierendsten Bergsportdisziplinen: Hoch ist der Reiz, sich in der überwältigenden Landschaft der Drei- und Viertausender zu bewegen. Hoch sind jedoch auch die Anforderungen des kombinierten Geländes. Auf Hochtouren braucht es Wissen und Übung im Umgang mit dem Terrain, dem Material und den Sicherungs- und Rettungstechniken. Auf dieser Ausbildungsplattform kannst du online dazulernen...

  • Trailrunnig Podcast

    DYNAFIT, die Marke für Bergausdauersport, startet ihren eigenen Podcast zum Thema Trail Running. Im Podcast „Wie läuft‘s? – Der Trail Talk mit DYNAFIT“ stehen Menschen, deren Alltag vom Laufsport geprägt ist, Rede und Antwort. Moderator Michael Arend ist Trailrunning- Experte und befragt Athleten und Szene-Kenner eine knappe Stunde, um spannende Einblicke in den Trail Running-Sport und die Leidenschaft für den Berg zu bekommen. Ein kurzweiliger Talk über lange Strecken und hohe Ziele.

  • ALI BABA und die EVOLUTION der Anna Stöhr

    Spektakuläre Aufnahmen und tiefe Einblicke! Der ungemein packenden Film Evolution zeigt die Salewa-Ausnahme-Athletin Anna Stöhr bei ihrer Entwicklung vom Boulder-Wettkampf-Sport hin zu schwierigen Multipitch-Routen.

  • Der legendäre Pleisen-Toni - 100 Jahre

    Am 6. Januar 2020 wäre der 2007 verstorbene Pleisen-Toni 100 Jahre geworden – eine Bergsteigerpersönlichkeit aus Scharnitz, ein Urgestein aus dem Karwendelgebirge und nicht zuletzt Hüttenwirt und Bergführer. Durch seine wirklich bemerkenswerte Lebensgeschichte wurde Toni Gaugg zu einer weit über die Grenzen Tirols hinaus bekannten Persönlichkeit. 3 Jahre vor seinem Tod durfte ich den Toni für eine Zeitung interviewen. Und bei diesem gemütlichen Ratsch hat er mir viele Geschichten erzählt…

Meindl Shoes For Actives

Bild des Monats

042020
6f28954ef372432fc4aab7e67cc86854.jpg
Sehnsuchtsorte

Benutzer: Bergindianer

Beschreibung: Wer hätte gedacht, dass unsere Berge, unsere Sehnsuchtsorte nicht mehr erreichbar sind. Die Corona-Krise lässt uns im Augenblick nur von ihnen träumen. Hier Frühling im Defereggental.
95cd39fbdb7464d3c59bc428602130ea.jpg
Sundowner-Skitour

Benutzer: Schneefee

Beschreibung: Eine Sundowner-Skitour ist immer ein besonderes Erlebnis für Momenten-Sammler. Hier Rauhkopf am Spitzing im Abendlicht.
913cf8ef6357b2d43c4a706bdf716a18.jpg
Hochlagen im Nationalpark Bayerischer Wald

Benutzer: bayerwaldpfade

Beschreibung: Winter in den Hochlagen im Nationalpark Bayerischer Wald - www.bayerwaldpfade.de
Zum Touren-Bild des Monats...
Bergsport- und Outdoorausrüstung sicher online kaufen im Outdoor-Shop bergzeit.de

tourentipp.com-Karten-Shop

Kartenshop

Wanderkarten sind ein unverzichtbarer Begleiter auf Tour. In unserem Kartenshop finden Sie eine komplette Liste aller Kompass Wanderkarten mit Bestellmöglichkeit. Selbstverständlich gibt es auch eine Auswahl an Alpenvereinskarten, an Topographischen Wanderkarten vom Bayerischen Landesvermessungsamt sowie alle Digitalen Karten von MagicMaps und Schweizer Landeskarten.

ORTOVOX Westalpen
 
 

tourentipp.com für Bergtouren, Skitouren, Klettersteige, Wandern und zum Bergsteigen

© 2020 tourentipp.com Alle Rechte vorbehalten