Alpinmagazin

Almabtrieb

„Tradition ist nicht die Anbetung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers.“* Wenn man sieht mit wieviel Engagement, Freude und Ernsthaftigkeit in der Zugspitz Region der 500 Jahre alte Almabtrieb bewerkstelligt wird, dann passt dieses Zitat haargenau. Denn der Almabtrieb und alles, was mit ihm zusammenhängt, hat einen durchaus ernsthaften Hintergrund. „Auf den gilt es hinzuweisen“, betont der Krüner Bürgermeister, Thomas Schwarzenberger. Und den wollen wir uns jetzt einmal ein bisschen genauer anschauen.

Keine Gaudi-Veranstaltung, echte Tradition!

Almabtrieb von Krünzoom

Warum wird das Vieh überhaupt auf die Alm getrieben? Hier geht es zum einen um die optimale Nutzung der Futterressourcen. Sobald es das Wetter ermöglicht, dürfen Kühe, Schafe und andere Tiere Anfang Mai raus und auf den saftigen Frühlingswiesen rund um den Ort grasen. Diese ortsnahen Wiesen, die Heimweideflächen werden aber natürlich auch benötigt, um Heu für den Winter zu machen. Daher werden die Rinder, sobald es das Wetter und somit auch die Vegetation zulässt, auf die nächste Etage hinauf getrieben. Es ist die Niederalm (in Tirol Niederleger genannt) - im Falle von Krün die sogenannte Finzalm auf gut 1000 Meter Höhe. Und sobald die nächste Etage „reif“ ist, sprich die Almwiesen auch in den Hochlagen erblüht sind, geht es noch weiter hinauf zur Krüner Alm auf ca. 1600 m. Ist der Hochsommer vorbei, wird wieder die tiefer gelegene Finzalm genutzt, wo das Gras in der Zwischenzeit wieder nachwachsen konnte. Im Herbst erfolgt dann der Almabtrieb zurück ins Tal.

Kuh auf der Almzoom

Die optimale Nutzung der Ressourcen ist aber nicht der einzige Grund für die Bewirtschaftung der Almen. Sie hat auch einen landschaftspflegerischen Hintergrund. Die wunderbaren, meist so idyllischen und für Bayern so typischen Almwiesen würden in kürzester Zeit verbuschen (also mit Buschwerk zuwachsen); anschließend würde gar der Wald die Lichtweide zurückerobern. Damit dies nicht passiert, genügt es aber nicht nur die Kühe weiden zu lassen. Es muss immer wieder ausgeholzt, das Krummholz und Buschwerk zurückgeschnitten werden. Da gibt es viel zu tun, was zum Beispiel in der Gemeinde Krün in gemeinschaftlicher Arbeit erledigt wird.

Fest zum Almabtriebzoom

„Auf all diese Hintergründe möchten wir aufmerksam machen“, sagt Bürgermeister Schwarzenberger. Beim alljährlichen Fest zum Almabtrieb soll also nicht nur gefeiert, sondern auch Aufklärungsarbeit betrieben werden. Denn die Bewirtschaftung der Almen ist die Grundlage für den Erhalt einer einzigartigen Kulturlandschaft. Eine Kulturlandschaft, die freilich auch einlädt sie zu besuchen. Natürlich sind gerade die bewirtschafteten Almen auch ein herrliches Ausflugsziel für Wanderer. Dann kommt zum landschaftlichen Genuss noch die zünftige Brotzeit auf der Alm….und dann fühlt man sich wirklich wie im Himmel der Bayern!

Aufgekranzte Kuhzoom

Gefeiert wird beim Almabtrieb aber nicht einfach nur so. Auch das hat einen ernsthaften Hintergrund. Im Mittelpunkt der Feier steht die Dankbarkeit der Almbauern, dass ihr Vieh den Bergsommer auf der Alm unbeschadet überstanden hat. Denn natürlich kam es auch schon zu Verlusten durch beispielsweise Absturz oder Blitzschlag. Nur dann, wenn kein Tier ernsthaft zu Schaden gekommen ist, wird aufgekranzt. Dann schmücken die Bäuerinnen die Kühe mit Blumen, Kränzen und Blumenkreuzen. Eine wunderbare Tradition – vor allem, wenn man auch erkennt, was dahintersteckt.

 
 

Aktuelle Termine Almabtrieb:

  • 03. September 2016: Ziegen- bzw. Goaßabtrieb in Mittenwald
  • 10. September 2016: Schafabtrieb in Mittenwald
  • 11. September 2016: Schafscheid und Schafprämierung in Mittenwald
  • 17. September 2016: Almabtrieb mit Bauernmarkt in Krün
  • 18. September 2016: Almabtrieb und Almfest in Mittenwald

Weiter Infos finden Sie hier

Quellenangaben:
*Ein Zitat, das überwiegend Gustav Mahler zugesprochen wird, aber auch schon in ähnlicher Form bei Thomas Morus auftaucht.
Alle Bilder: © Zugspitz Region, Fotos: Wolfgang Ehn

Aktuelles aus dem Bergjournal

  • Antithese zu unromantischen Camping-Klischees

    Huttopia - Wer auf dem Campingplatz Urlaub macht, der braucht nach seinem Urlaub nochmal Urlaub – vermag der eine oder andere zu sagen. Anstrengendes Zelt Auf- und Abbauen, Gemeinschaftsduschen, schnarchende Zeltnachbarn, jeden Tag dieselben Nudeln im Camping Kocher. Doch mit diesen gängigen unromantischen Camping-Klischees räumt Huttopia in Frankreich auf und revolutioniert das Campen!

  • So verlängerst Du die Lebensdauer für Dein Lieblingszelt

    Das neue Tent & Gear SolarWash ist ein wasserbasierendes Reinigungsspray für Zelte und Outdoor-Ausrüstung aus Kunstfaser (i.e. auch Rucksäcke, Fahrradtaschen, Tarps etc.). Bereits eine einzige Reinigung mit dieser neuen Formel verbessert die Resistenz des Zeltmaterials gegen schädliche UV-Strahlen um fünfzig Prozent. Die vorhandene DWR-Imprägnierung wird dabei über bis zu drei Reinigungsvorgänge hinweg bewahrt.

  • HARRY G über´s Wandern

    Das ist doch der Gipfel! Harry G macht sich über Wanderer lustig.... und das völlig zurecht! Auch der Münchner Comedian wundert sich, was da oben auf den Bergen so alles kreucht und fleucht. Harry G wandert und wundert sich. Prädikat Volltreffer! Hier das ganze Video...

  • Extrem leichter und umweltfreundlicher Regenschutz

    Wir haben die Jacke Black Diamond Distance Wind Shell getestet und können hier eine Empfehlung aussprechen. Sie ist extrem leicht, hat extrem geringes Packmaß und ist zudem frei von PFC.

  • Die passende Ausrüstung zum Wandern

    Outdoor boomt auf allen Ebenen. Besonders beliebt ist das Wandern bei vielen Menschen ganz unterschiedlichen Alters. Und das natürlich zurecht, denn die ausgiebigen Touren durch Wälder und über Berge halten nicht nur fit, sondern sind auch beeindruckende, nachhaltige Naturerlebnisse. Damit die nächste Wandertour auch wirklich Spaß machen kann, muss nicht nur die Route gut geplant sein; auch das Equipment muss stimmen und den individuellen Anforderungen entsprechen.

  • Nikwax – Sweatproofing Range

    Es ist ein Dilemma! Gerade synthetische Funktionswäsche, die beim Outdoorsport die Feuchtigkeit schnell vom Körper wegtransportiert, beginnt schnell zu muffeln. Weil die Kleidung oft nur bei 30° gewaschen werden darf, bekommt man das auch gar nicht so leicht wieder raus. Hier findest du umweltfreundlich Wäschepflege-Produkte, die das verhindern.

Meindl Shoes For Actives

Bild des Monats

082019
f565c0bccd9717d1864cebf07bd17ae9.jpg
Großglockner Nordwand

Benutzer: blovest

Beschreibung: Abenddämmerung am Großglockner von der Oberwalderhütte aus gesehen, mit Blick auf die Nordwand und Pallavicinirinne.
6703b1089d0e2549b57e625c5dbf6212.jpg
See und Berge

Benutzer: Linus_Z

Beschreibung: So muss Sommer... Nach einer Bergtour im Wetterstein den Starnbergersee mit Blick auf die Alpenkette zu genießen, ist schon ein ganz besonderer Luxus!
a7335f5961d092e01a18c9453e8aeb30.jpg
Sonnenaufgang am Gardasee

Benutzer: Schneefee

Beschreibung: Wer im Hochsommer zu einer Tour früh aufbricht, kommt beim Bergsteigen nicht in die Mittagshitze und erlebt außerdem so schöne Momente wie diesen hier am Lago di Garda.
Zum Touren-Bild des Monats...
Bergsport- und Outdoorausrüstung sicher online kaufen im Outdoor-Shop bergzeit.de

tourentipp.com-Karten-Shop

Kartenshop

Wanderkarten sind ein unverzichtbarer Begleiter auf Tour. In unserem Kartenshop finden Sie eine komplette Liste aller Kompass Wanderkarten mit Bestellmöglichkeit. Selbstverständlich gibt es auch eine Auswahl an Alpenvereinskarten, an Topographischen Wanderkarten vom Bayerischen Landesvermessungsamt sowie alle Digitalen Karten von MagicMaps und Schweizer Landeskarten.

salewa wildfire
 
 

tourentipp.com für Bergtouren, Skitouren, Klettersteige, Wandern und zum Bergsteigen

© 2019 tourentipp.com Alle Rechte vorbehalten

 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Zu den Datenschutzinformationen Schließen