Alpinmagazin

Einfach weit schauen! - Hermman Magerer zu seinem 75. Geburtstag

Hermann Magerer, der Erfinder von Bergauf-Bergab wurde am 28. April 2010 75 Jahre alt. Anlässlich seines Geburtstages gab er tourentipp.com ein persönliches Interview.

Hermann Magerer

Hermann Magerer gehört zu den Urgesteinen der Alpinen Szene in Bayern. Ein Alpinjournalist, der seine ganze Persönlichkeit und Liebe zu den Bergen in seinen Beruf eingebracht hat. Die Bergsteigersendung Bergauf-Bergab (deren Erfinder er ist) widmet ihm deshalb eine Sendung. Hier das tourentipp.com-Interview:

 
 

tourentipp.com: Jubiläen sind ja so Punkte, an denen man zurückblickt. Was war denn ihr nachhaltigstes Erlebnis am Berg?

Hermann Magerer: Die ganzen 22 Jahre Bergauf-Bergab waren eine Superlative, da fällt es mir schwer etwas herauszugreifen. Interessanterweise haben nicht die großen Gipfel, die wir gemacht haben am nachhaltigsten gewirkt, sondern es  sind Berge, auf die ich nicht hinaufgekommen bin, denn sie haben Wünsche und Träume offen gelassen. Ganz spontan fällt mir jetzt ein wie ich einmal mit meinem Team, mit „meinen Buam“ wie ich sie immer nannte, in Südamerika am Ojos del Salado unterwegs war (mit 6893 m der höchste Vulkan der Erde - Anmerkung der touentipp-Redaktion).

Ich war fürchterlich schlecht beieinander an diesem Tag und mir war klar, dass ich den Gipfel nicht schaffen würde. Das Wetter war eiskalt und schlecht, der Berg liegt am Rande der Atacama-Wüste und das Klima ist hier sehr extrem. Ich musste umkehren und mein Team ist bei diesen schlechten Verhältnissen allein weitergegangen. Ich habe mir wegen der widrigen Verhältnisse große Sorgen um meine Buam gemacht, und meine größte Freude war deren gute Rückkehr. Das hat sich bei mir total eingebrannt.

tourentipp.com: 75 Jahre – das ist ein Alter, bei dem sich das Bergsteigen zwangsläufig verändert…

Hermann Magerer:  …ja das hat sich sehr verändert: Alter ist keine Krankheit, aber eine Körperbehinderung! Ich sehe das aber mit einem lachenden und einem weinenden Auge. Früher war ich ständig unterwegs und top fit, da ging’s ruckzuck hinauf auf den Berg. Heute bin ich viel langsamer unterwegs, bin allerdings auch viel aufnahmefähiger während einer Tour. Man kann sich auf Dinge konzentrieren, die man früher nicht gesehen hat, man wird sensibler. Gerade bei Tourenwiederholungen stelle ich fest, dass ich völlig neue Dinge entdecke; ich bin genussfähiger am Berg unterwegs. Andererseits bin ich mit Beginn meines Ruhestandes in ein tiefes Loch gefallen. Ein Buch zu schreiben hat mir in dieser Phase  sehr geholfen. Heute sehe ich im Ruhestand eben auch die Freiheit ohne Auftrag etwas zu unternehmen - was ich will und wann ich will. An meinem Geburtstag war ich zum Beispiel an einem Traumtag an meinem Lieblingsberg mit meiner Frau beim Gleitschirmfliegen. Das ist immer noch meine große Leidenschaft und es war die schönste Geburtstagsfeier, die ich mir denken konnte. (Anmerkung: Das erwähnte Buch können Sie hier bestellen.)

tourentipp.com: Bergauf-Bergab widmet ihnen eine Sendung. Es geht an den Gardasee auf einen Klettersteig. Warum dorthin?

Hermann Magerer

Hermann Magerer: Weil ich mir gewünscht habe, dem Frühling ein wenig entgegen zu reisen - das machen meine Frau und ich immer um diese Jahreszeit . Außerdem ist dieser Gerado Sega-Klettersteig so spektakulär, dass man dort einmal einen Film drehen muss. Ich habe mir aber in diesem Zusammenhang noch etwas anderes gewünscht: ich wollte, dass der Michi Pause den Film selbst macht und ich wollte nur mit dem Team von damals unterwegs sein, denn so wird es ein richtiger Familienausflug.

 

tourentipp.com: Was wünschen Sie sich zum 75. Geburtstag für die nächsten Jahre?

Hermann Magerer: Dass die Knie noch ein wenig halten. Die sind schon recht verbraucht vom vielen Sport. Ich wünsche mir und meinem besten Partner in den Bergen und zuhause, meiner Frau, Gesundheit, dass wir noch möglichst lange raus können in die Natur und weit schauen können. Weit schauen, das ist etwas, was mir mit zunehmendem Alter immer wichtiger geworden ist.

tourentipp.com: Das wünschen wir ihnen auch – alles Gute zum Geburtstag, Hermann Magerer!

Das Interview führte Bernhard Ziegler für tourentipp.com - Bilder: BR-Bildarchiv

Aktuelles aus dem Bergjournal

  • Alpen-Süßklee

    Mit seinem locker-schopfigen Blütenstand gehört der Alpen-Süßklee zu den auffallendsten Blumen der Almwiesen. Sein Vorkommen ist jedoch auf die Zentralalpen beschränkt, da er kalkhaltigen Untergrund nicht verträgt. Er ist bis in große Höhen anzutreffen.

  • Tour de Landkreis - Radltour

    Die weltbekannte Tour de France ist heuer, im Juli 2020, wegen der Corona-Pandemie ausgefallen. Als „kleine Alternative“ für hiesige Radsportfreunde haben der Journalist Martin Becker und der Fotograf Thomas Rychly eine Radlrunde durch den Landkreis München ausgetüftelt - mit 141 Kilometern Länge, aufgeteilt in sechs Etappen mit familienfreundlicher Länge (je 20 bis 30 km).

  • Weißer Germer

    Bergsteiger und Wanderer gehen am Weißen Germer meist schnell vorbei. Zerrupft und zerfetzt ist er keine Pflanze, bei der man bewundernd verweilt. Die verlassenen Almen und nassen Wiesen, auf denen er bevorzugt wächst, laden nicht zum Verweilen ein.

  • 111 Almen und Hütten in Oberbayern, die man gesehen haben muss

    Der Tourentipp-Autorin Asrtrid Süßmuth ist hier ein ganz besonders schönes Buch gelungen. Man spürt ihre Liebe zu den Bayerischen Bergen und so finden sich in diesem eben auch liebevoll und gründlich recherchiert und gestalteten Ratgeber viele Tipps zu Almen und Hütten, die man einfach als Perlen bezeichnen muss.

  • Biwak am Berg

    Egal, ob nur mit Isomatte und Schlafsack oder mit einem Leichtzelt - ein Biwak in freier Natur ist ein großes Erlebnis, insbesondere auf einem Alpengipfel. Aber Achtung, nicht immer und überall ist das Biwakieren erlaubt. Hier ein paar Tipp und Hinweise zur rechtlichen Situation.

  • #SALEWA3000 - 3 Dreitausender von Mathias Leo

    Im Rahmen der Aktion #SALEWA3000 stellen wir euch Lieblings-Dreitausender in Österreich von namhaften Bergführern vor. Mathias Leo von der Bergsportschule „Kitzalps Guide“mit einer tollen Auswahl von leicht bis schwer.

Meindl Shoes For Actives

Bild des Monats

072020
f487002bfc5df82c0acb6a83dd7dbada.jpg
Moon riding high

Benutzer: picorito

Beschreibung: Über dem Tonalepass quittiert der Mond für heute seinen Dienst und macht Platz für einen neuen Sommertag im Nationalpark Adamello-Brenta.
d039b9943a6fbb8a8d8c99c9b009c526.jpg
Sonnenuntergang in den Gardaseebergen

Benutzer: Schneefee

Beschreibung: Und immer wieder lockt der Süden. Und immer wieder hält er, was er verspricht. Auch im Süden des Gardasees findet man reizvolle Bergtouren in oft schon mediterran anmutender Natur.
9efeacc4498206be6a8da33fed9ffcf6.jpg
Verewigt im Herz und am Berg

Benutzer: Gipfelblume74

Beschreibung: Das Gipfelkreuz der Aiplspitz in den Bayerischen Voralpen bei einer ganz besonderen Wolkenstimmung.
Zum Touren-Bild des Monats...
Bergsport- und Outdoorausrüstung sicher online kaufen im Outdoor-Shop bergzeit.de

tourentipp.com-Karten-Shop

Kartenshop

Wanderkarten sind ein unverzichtbarer Begleiter auf Tour. In unserem Kartenshop finden Sie eine komplette Liste aller Kompass Wanderkarten mit Bestellmöglichkeit. Selbstverständlich gibt es auch eine Auswahl an Alpenvereinskarten, an Topographischen Wanderkarten vom Bayerischen Landesvermessungsamt sowie alle Digitalen Karten von MagicMaps und Schweizer Landeskarten.

ORTOVOX Westalpen
 
 

tourentipp.com für Bergtouren, Skitouren, Klettersteige, Wandern und zum Bergsteigen

© 2020 tourentipp.com Alle Rechte vorbehalten